PiepShow

Vogelhaus Webcam

12. April 2019

LIVE Kameras sind ONLINE

Wie gewohnt und geliebt: ab sofort ist wieder der LIVE Blick in das Haus möglich.

Bitte oben im Hauptmenü Kamera 1 oder 2 anwählen, um der Meisen-Mama beim Brüten zuzuschauen. Falls das Bild der Innenkamera unscharf ist: der Autofokus arbeitet nur, wenn sich Mami ausreichend bewegt. Findet kaum Bewegung statt, kann das Bild unscharf werden.

VIEL SPASS 🙂

11. April 2019

Brut Nr. 6 hat begonnen

Wir haben Eier – wir haben eine Henne. Oder wie man das bei Meisen auch immer nennen mag. Die Anzahl der Eier ist unbekannt, dazu ist der Kamera-Winkel zu flach, um das bestimmen zu können. Es sind „mindestens fünf“. Seit 2 Tagen sitzt die Mama darauf … mal sehen, was da in ca. 20 Tagen so schlüpfen wird.

Am Umbau zur LIVE Überwachung wird gearbeitet – noch ein wenig Geduld! Bis dahin weiterhin die stündlichen Einzelbilder:

04. April 2019

Nestbau abgeschlossen?

Zugegeben: dieses Nest sieht nicht besonders professionell aus. Da waren die Vorjahresmodelle deutlich schöner und effizienter. Das lässt darauf schließen, dass es sich diesmal um ein recht unerfahrenes Pärchen handeln dürfte.

Die wenigen male, die wir das Pärchen kurz gesichtet haben, scheinen das zu bestätigen. Sie sehen so aus, als wären sie beide noch recht jung und etwas schlanker als die Meisenpärchen der Vorjahre. Wer weiß, vielleicht sind sie ja erst letztes Jahr in genau diesem, unseren Häuschen geschlüpft?

Das Nest ist seit einigen Tagen weitgehend unverändert. Eier sieht man noch nicht,  werden aber in den nächsten Tagen erwartet. Oder die Jungvögel haben sie übertrieben unter der ganzen Hunde- und Hausstaubwolle versteckt.

16. März 2019

Nestbau beginnt!

Gestern begann der Nestbau der 6. Brut. Wir sind gespannt, wie lange das Pärchen benötigt, ein kuscheliges neues Zuhause für die Küken des Frühjahrs herzurichten.

Durch die letzten stürmischen Tage hat sich die Aussenkamera leicht verschoben. Bei zwei Korrekturversuchen wurde dabei leider das Meisenpärchen erschreckt, so dass wir schon dachten „Das wars!“ … aber sie beobachteten lediglich argwöhnisch den Eingriff vom Baum gegenüber – und setzten den Bau nach wenigen Stunden zum Glück fort.

Wird die Kamera erneut durch den Wind verstellt, werden wir an der Aussenkamera vorerst keine Korrekturen mehr vornehmen und lassen die Vögel lieber ungestört – wenn auch zu Lasten der Bildqualität.

Innen ist ja nach wie vor gut:

16. Februar 2019

Langzeit-Kameras aktiv

Heute, am ersten, schönen, warmen Tag des Jahres haben wir die Langzeit-Kameras wieder in Betrieb genommen.

Zu jeder vollen Stunde wird ein neuer Schnappschuss der Innen- und der Aussenkamera aufgenommen und aktualisiert.

Seht hier oder im Hauptmenü.

Wir sind gespannt, wann der Nestbau von Brut Nr. 6 beginnt …

 

16. Dezember 2018

Häuschen wieder aufgestellt

Nach einer längeren Pause haben wir heute zum ersten Schnee des Winters das Häuschen wieder aufgestellt:

als Unterschlupf für frostige Nächte sowie als Befestigungsmöglichkeit für den Meisenknödel. Das Haus stand noch nicht mal richtig, da wurde vom Baum gegenüber schon neugierig zugeschaut: ein Meisenpärchen war schon sehr interessiert. Wer weiss, vielleicht war es ein Elternpaar der vergangenen Bruten?

22. Juli 2018

Häuschen abgebaut

Wir haben uns entschieden, das Vogelhaus für einige Zeit abzubauen. Der Grund dafür ist, dass sich in letzter Zeit vermehrt Krähen im Baum vor dem Häuschen niedergelassen haben. Diesen intelligenten Tieren ist zuzutrauen, dass sie so gezielt Jagd auf die Meisen machen könnten, wenn diese ab und zu mal ihr altes Nest besuchen.

Wir bauen das Haus nach den Sommerferien wieder auf, um den Meisen einen Unterschlupf für die kommenden kälteren Monate bieten zu können.

 

01. Juli 2018

Keine zweite Brut dieses Jahr

Das Meisenpärchen hat irritiert auf das leer geräumte Haus reagiert und kein weiteres Nest gebaut. Somit endet die Saison nach Brut Nr. 5 (insgesamt seit Beginn des Projekts).

Demnächst werden die stromsparenden Langzeit-Fotokameras aufgebaut. Die zerkratzte Plexiglas-Scheibe (DVD-Hülle), die als Trennwand zwischen Brut- und Kamera-Kompartment dient, wurde durch eine maßangefertigte Glasscheibe ersetzt. Wir erhoffen uns dadurch in der nächsten Saison klarere Sicht.

17. Mai 2018

Alle Vögel sind schon weg …

Was für ein Aufbruch! Nüchtern betrachtet war alles innerhalb von 30 Minuten vorbei. Von ca. 9:50 bis 10:20 dauerte der Ausflug der acht Küken.

Bei genauerem Hinsehen haben sich jedoch noch dramatische Szenen abgespielt. Ein hinterhältiger Buntspecht hat den richtigen Moment abgewartet und sich als Mutter ausgegeben. Das erste aufgeregte Küken ist darauf hereingefallen und wurde von dem Räuber aus dem Haus gezerrt, weil es dachte, die Mutter kommt oder ruft.

Wie sich später herausstellte, überlebte das Küken unten am Boden. Meine Tochter fand es dort einige Zeit  später nach der Schule. Sie nahm es vorsichtig auf und beschützte es dadurch vor anderen Vögeln, die schon gierig im Baum lauerten. Das Küken war überhaupt nicht ängstlich und hüpfte und flatterte eine Weile auf ihr herum (auf Armen, Haaren, Kopf) und wurde dabei immer mal wieder aus der Distanz von der Mutter (mit Raupe im Mund) beobachtet.

Sie setzte das Küken schließlich  in ein dichtes niederes Gestrüpp ab und beobachtete aus der Ferne, wie die Eltern es dort noch umsorgten. Irgendwann später waren alle dann weg.

Wir hoffen, dass es also doch noch ein gutes Ende nahm.

Video, 2:52 min.

13. Mai 2018

Acht Küken gedeihen prächtig!

Acht Eier – acht Küken – und nur noch wenige Tage bis zum Ausflug. So eine reibungslose und ertragreiche Brut hatten wir noch nie. Wetter und Eltern-Teamwork haben diesmal perfekt zusammengespielt.

Hoffentlich vergehen die letzten Tage im Nest auch noch so problemlos!

Eine Zusammenfassung der letzten 14 Tage seht ihr hier:

Video, 6:24 min

« Ältere Beiträge

© 2019 PiepShow

Theme von Anders NorénHoch ↑

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Andernfalls musst Du die Seite umgehend verlassen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Diese Einstellung ist dann 3 Monate gültig. Eine erneute Abfrage zur Zustimmung erfolgt nach 3 Monate oder geleertem Cache.

Schließen